Silber Kursentwicklung

Der An- bzw. Verkaufswert von Silberbarren berechnet sich jeden Tag neu nach dem aktuellen Silberpreis. Der Ankaufskurs liegt naturgemäß etwas unter dem Spot-Preis, der Verkaufskurs etwas darüber. Ausserdem kommen beim Kauf noch die gesetzliche MwSt. auf den reinen Barrenpreis hinzu, da Silberbarren im Gegensatz zu Goldbarren in Deutschland nicht von der MwSt. befreit sind. Normale Silberbarren werden mit 19%, Münzbarren wie z.B. die beliebten Cook-Islands Münzbarren sind differenzbesteuert. Die Handelsmarge der Banken / Edelmetallhändler zwischen dem An- und Verkaufspreis ist nicht immer exakt konstant, da diese je nach aktueller Volatilität des Silberpreises entsprechend angepasst wird. Bei den kleineren Silberbarren 10g, 20g, 31,1g (Unzenbarren), 50g, 100g, 250g und 500g, ist der Prägeaufschlag beim Verkauf entsprechend höher als bei grossen 1kg, 5kg bzw. 15kg Silberbarren. Für Edelmetallinvestoren, welche auf eine möglichst kleine Stückelung Wert legen, empfehlen wir deshalb oft und gerne alternativ auch den Kauf von Silbertafeln oder 1oz Silbermünzen wie den Wiener Philharmoniker, den 1oz Cook Island Bountys, oder den Silber Maple-Leaf.


Preisentwicklung Silber der letzten 10 Jahre

Silber Kurs über die letzten 10 Jahre in Eur / Kg

Preisentwicklung Silber der letzten 12 Monate

Silber Kurs über die letzten 12 Monate in Eur / Kg

Preisentwicklung Silber der letzten 30 Tage

Silber Kurs über die letzten 30 Tage in Eur / Kg